Die erste Biografie über den Namensgeber der Manufaktur erscheint im Herbst 2018

Die erste Biografie über den Namensgeber der Manufaktur erscheint im Herbst 2018

MORITZ GROSSMANN GLASHÜTTE I/SA ist eine junge Marke und beruft sich doch auf einen bedeutenden Namen und auf eine der faszinierendsten Persönlichkeiten der deutschen Uhrengeschichte. Carl Moritz Grossmann gilt als Visionär unter den großen Horologen und als eine der zentralen Figuren in der Entstehungsgeschichte der Glashütter Uhrenindustrie. 1854 gründet der auf den verschiedensten Gebieten hochtalentierte Uhrmacher seine eigene mechanische Werkstatt, die sich sehr schnell zu einem angesehenen Uhrenatelier entwickelt. Der plötzliche Tod von Carl Moritz Grossmann führt 1885 zur Auflösung seines Betriebes. Seine wegweisenden Schriften und Veröffentlichungen sind bis heute aktuell. Die Pendeluhren, Taschenuhren und Chronometer aus seiner Werkstatt werden als Sammlerstücke auf Auktionen gehandelt. Doch erst 2008, nach über 100 Jahren, wird sein geistiges Erbe durch die Uhrmacherin Christine Hutter wiederbelebt. In nur zehn Jahren entstehen eine Manufaktur und eine Kollektion mechanischer Armbanduhren, die wieder den Namen Moritz Grossmann tragen.

Das Projekt

Das Projekt

Der Mensch Carl Moritz Grossmann ist es ohne Frage wert, wiederentdeckt zu werden und die Herausgabe seiner Biografie gewinnt nicht zuletzt durch den erfolgreichen Start der jungen Manufaktur noch an Bedeutung. Das Autorenteam Roland Enke, Dr. Sibylle Gluch, Christian Pfeiffer-Belli und Andreas Gelbrich stellt das Leben und Wirken des Carl Moritz Grossmann durch wissenschaftliche Forschung und Recherche in den zeitlichen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Kontext seiner Zeit. Die Zusammenfassung seines beruflichen Schaffens ist in einem gesonderten Teil dargestellt. Auch für künftige Generationen wird damit das Bild eines außergewöhnlichen Wissenschaftlers und Unternehmers aufgezeichnet und verständlich gemacht.

Die Finanzierung

Die Finanzierung

Zur Finanzierung dieser großen Aufgabe startet jetzt auf kickstarter.com das Crowdfunding Projekt „Carl Moritz Grossmann – Die Biografie“. Immer mehr Uhrenliebhaber und -sammler weltweit werden auf die Marke Moritz Grossmann aufmerksam und interessieren sich für deren Wurzeln und die Philosophie der puren Uhrmacherkunst seit 1854. Sie alle werden um Unterstützung gebeten, damit das Erscheinen der Biografie im Herbst 2018 realisiert werden kann. Dazu können ab sofort interessante Packages zu Subskriptionspreisen von 15 Euro bis 3.500 Euro gekauft werden. Die verschiedenen Pakete reichen vom Lesezeichen über die gedruckte und digitale Ausgabe der Biografie in verschiedenen Auflagen bis zum 3-Tages-Event in Dresden/Glashütte.

Das Buch

Das Buch

Moritz Grossmann – Die Biographie

Format ca. 280 x 210 mm, ca. 350 Seiten, mit vielen Abbildungen, einem biographischem und einem technischen Teil, erhältlich in deutsch und englisch

 

Entdecken Sie das Projekt auf: www.kickstarter.com