Moritz Grossmann rückt mit seinem neuen Modell ZENTRALSEKUNDE die gesellschaftlich und technologisch bedeutsame Einheit der Zeit in den Fokus. Entgegen der sonst bei der Manufaktur üblicherweise im unteren Drittel des Zifferblattes auf sechs Uhr platzierten kleinen Sekunde, wurde der Sekundenzeiger nun zentral mittig und in großer Ausführung aufgebracht.

Die ZENTRALSEKUNDE bietet eine Kombination aus sportlichem Stahlgehäuse sowie höchster Eleganz und Funktionalität. Schönstes deutsches Handwerk, made in Germany, vereint die höchste Stufe der Finissierung mit perfekter, funktionaler Mechanik.

Film abspielen

sie strahlt am Tage und leuchtet in der Nacht

ZENTRALSEKUNDE

Entgegen der sonst bei der Manufaktur üblicherweise im unteren Drittel des Zifferblattes auf sechs Uhr platzierten kleinen Sekunde, wurde der Sekundenzeiger nun zentral mittig und in großer Ausführung aufgebracht.
Die ZENTRALSEKUNDE bietet eine Kombination aus poliertem Stahlgehäuse sowie höchster Eleganz und Funktionalität.

Details

HyCeram Luminex Zeiger für leuchtende Zeitanzeige im Dunkeln

Lachsfarbenes Zifferblatt

Der Grossmann’sche Handaufzug mit Drücker

HyCeram Luminex Zeiger für leuchtende Zeitanzeige im Dunkeln

Die in sattem Weiß gehaltenen Ziffern sowie die weiß ausgelegten polierten Stahlzeiger bilden bei Tageslicht einen wohldefinierten Kontrast. Mit ihrer Füllung aus HyCeram Luminex ermöglichen sie zudem ein leichtes Ablesen der Zeit auch bei Dunkelheit. Die Hybridkeramik verfügt über leistungsstarke Nachleuchtpigmente, die im Dunkeln intensiv und langanhaltend in einem hellen Grünton fluoreszieren.

Lachsfarbenes Zifferblatt

Die zweite Variante der ZENTRALSEKUNDE besitzt ein Zifferblatt im Farbton Lachs und ist auf 25 Exemplare weltweit limitiert.

Die handgefertigten Zeiger aus über offener Flamme gebläutem Stahl bewegen sich in edlem Kontrast über das lachsfarbene Zifferblatt. Das Moritz Grossmann- Logo und der Schriftzug Made in Germany in schwarzen Lettern, bilden zusammen mit den in Blau gehaltenen Zeigern und Ziffern ein harmonisches Gesamtbild. Sie unterstreichen das klassische Understatement der Uhr.

Der Grossmann’sche Handaufzug mit Drücker

Der Grossmann’sche Handaufzug mit Drücker beinhaltet einen perfektionierten Zeigerstellmechanismus, der zwei mögliche Fehlerquellen eliminiert: das Eindringen von Fremdpartikeln in das Gehäuse während des Einstellvorgangs sowie ein ungewolltes Verstellen der Zeiger beim Zurückdrücken der Aufzugskrone.

Der Mechanismus schaltet nach einem kurzen Zug an der Aufzugskrone auf Zeigereinstellung um und stoppt gleichzeitig das Uhrwerk. Die Aufzugskrone geht sofort in ihre Ausgangsposition zurück, in der sich jetzt die Zeiger exakt einstellen lassen. Anschließend wird das Uhrwerk über den Drücker unterhalb der Aufzugskrone wieder gestartet, ohne diese nochmals zu bewegen. Gleichzeitig wird so der Mechanismus in die Aufzugsfunktion zurückgesetzt.

Das Kaliber 100.11

Erfahren Sie alles über das Herz der ZENTRALSEKUNDE.

Mehr erfahren

Technische Daten

Uhrwerk

Manufakturkaliber 100.11, Handaufzug, in fünf Lagen reguliert

Besonderheiten

Grossmann’sche Unruh; Entriegelung der Zeigerstellung und Start des Uhrwerkes durch seitlichen Drücker; raumsparendes, modifiziertes Glashütter Gesperr mit Rücklauf; Regulierung mit Grossmannʼscher Rückerschraube auf gestuftem Unruhkloben; Pfeilerwerk mit 2/3-Platine und Gestellpfeilern aus naturbelassenem Neusilber; Unruh- und Ankerradkloben handgraviert; breiter, waagerechter Glashütter Streifenschliff; Streifenschliff auf dem Sperrrad; separat herausnehmbarer Kupplungsaufzug; Sekundenstopp bei Zeigerstellung; zentrales Sekundenrad

Funktionen

Stunde, Minute und Sekunde, Zentralsekunde mit Sekundenstopp, Grossmann’scher Handaufzug mit Drücker

Einzelteile

198

Steine

22 Steine, davon einmal im verpressten Goldchaton

Hemmung

Ankerhemmung

Schwingsystem

stoßgesichert gelagerte Grossmann’sche Unruh mit 4 Masse- und 2 Regulierschrauben, Nivarox 1-Spirale mit 80er Breguet-Endkurve, Form nach Gerstenberger

Unruh

Durchmesser 14,2 mm, Unruhfrequenz 18.000 Halbschwingungen pro Stunde

Gangreserve

42 Stunden nach Vollaufzug

Bedienelemente

Krone aus Edelstahl, zum Aufziehen der Uhr und Einstellen der Uhrzeit, Drücker aus Edelstahl zum Start des Uhrwerks

Gehäusemaße

Durchmesser: 41,0 mm, Höhe: 12,00 mm

Werkmaße

Durchmesser: 36,4 mm, Höhe: 5,30 mm

Gehäuse

dreiteilig, aus Edelstahl

Zifferblatt

massiv Silber, blau mit Sonnenschliff/ lachsfarben

Zeiger

handgefertigt, Stahl gebläut/ Stahl poliert mit Füllung aus HyCeram Luminex (Stunden- und Minutenzeiger)

Glas und Sichtboden

einseitig entspiegeltes Saphirglas

Band

handgenähtes Kudoband mit Dornschließe in Edelstahl

Ihre Frage