Reduktion in Perfektion

ATUM Pure H

Back

Bei diesen Varianten der ATUM Pure stehen verschiedene Initialen oder Namen für sehr außergewöhnlich gestaltete Zifferblätter. Allen gemeinsam ist das Spiel mit der Transparenz des Zifferblatteinsatzes, der eine mehr oder weniger deut- liche Sicht auf das Innenleben der Uhr gewährt. Das Kaliber 201.1 im Pure-Clas- sic-Finish lässt Uhrenkenner aufmerken. Und schon ein kurzer Blick offenbart die faszinierenden formalen und farblichen Details dieses Kalibers, das speziell für die Stahlausführung konzipiert ist.

Der Fokus liegt auf dem Zifferblatteinsatz, der das markante Gesicht der Uhr akzentuiert. Alle Zifferblattvarianten werden nach eigenem Entwurf in der Manufaktur gefertigt. Mit den unterschiedlichen Ausführungen entsteht ein moderner, technischer oder kreativer Look am Handgelenk. Die einzelnen Limitierungen erhöhen die Besonderheit der Modelllinie ATUM Pure X.

Details

Das Gehäuse und das Zifferblatt

Die Ausführung H

Das Gehäuse und das Zifferblatt

Das unveränderte Gehäuse der ATUM Pure X besticht durch die schlanke Lünette. Krone und Drücker verwei- sen auf den charakteristischen Aufzugsmechanismus, der zusätzlich durch das Zifferblatt durchscheint. Zu den Gehäusen wird ein schwarzes Alligatorband kombiniert. Die Kontrastfarbe der sorgfältig gearbeiteten Naht wird jeweils passend zu den Farben der HyCeram-Füllungen im Zifferblatt gewählt.

Signifikant anders präsentiert sich das sechsteilige Zifferblatt, das nach eigenem Entwurf in der Manufaktur gefertigt wird. Präzises Kennzeichen sind die feinen Skalierungen. Aus dem Minutenring sind acht kraftvolle Stundenindexe herausgearbeitet und die modern gezeichneten arabischen Ziffern 9, 12 und 3 kennzeichnen den Stundenring. Sekunde, Logobrücke und Zeigerfutter vervollständigen die detaillierte Ausführung.

Die lanzenförmigen Zeiger werden von Hand aus Edelstahl gefertigt und passend zu den Indexen mit „HyCeram“ ausgelegt. Die verschiedenen HyCeram- Farben verleihen sportliche Eleganz, kühle Perfektion oder dynamische Strahlkraft.

Die Ausführung H

Die ATUM Pure H. Die Hands bilden einen Zifferblatteinsatz, für den alle in der Manufaktur gefertigten Zeiger- formen zu einer Gesamtkomposition arrangiert sind. Nachdem die feinen Konturen präzise drahterodiert sind wird, der Zifferblatteinsatz auf Hochglanz poliert und brilliert im Kontrast zu dem Uhrwerk im Pure Classic Finish.

Das Kaliber 201.1

Erfahren Sie mehr über das Herz der ATUM PURE H.

Mehr erfahren

Tech Specs

Uhrwerk

Manufakturkaliber 201.1, Handaufzug, in fünf Lagen reguliert

Besonderheiten

Grossmann’sche Unruh / Entriegelung der Zeigerstellung und Start des Uhrwerkes durch seitlichen Drücker / raumsparendes, modifiziertes Glashütter Gesperr mit Rücklauf / Regulierung mit Grossmann’scher Rückerschraube auf gestuftem Unruhkloben / Pfeilerwerk mit 2/3-Platine und Gestellpfeilern aus naturbelassenem Neusilber / separat herausnehmbarer Kupplungsaufzug / Sekundenstopp bei Zeigerstellung

Funktionen

Stunde und Minute, kleine Sekunde mit Sekundenstopp, Grossmann’scher Handaufzug mit Drücker

Einzelteile

187

Steine

20 Steine

Hemmung

Ankerhemmung

Schwingsystem

stoßgesichert gelagerte Grossmann’sche Unruh mit 4 Masse- und 2 Regulierschrauben, Nivarox 1-Spirale

Unruh

Durchmesser: 14,2 mm, Frequenz: 18.000 Halbschwingungen pro Stunde

Gangreserve

42 Stunden nach Vollaufzug

Bedienelemente

Krone zum Aufziehen der Uhr und Einstellen der Uhrzeit, Drücker zum Start des Uhrwerks

Gehäusemaße

Durchmesser: 41,0 mm, Höhe: 11,35 mm

Werkmaße

Durchmesser: 36,4 mm, Höhe: 5,0 mm

Gehäuse

dreiteilig, aus Edelstahl, Edelstahl DLC dianoir oder Edelstahl schwarz

Zifferblatt

sechsteilig, rhodiniert, Zifferblatteinsatz aus Edelstahl

Zeiger

handgefertigt, Edelstahl poliert mit HyCeram-Füllung

Glas und Sichtboden

einseitig entspiegeltes Saphirglas

Band

handgenähtes Alligatorband mit Dornschließe in Edelstahl, Edelstahl DLC dianoir oder Edelstahl schwarz

You have questions about

ATUM Pure H

Ihre Frage