languages

„MEET IN FEBRUARY“ Sondermodell zum Gipfeltreffen zwischen den USA und Nordkorea

Grossmann Uhren dokumentiert das Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong-un mit einer Sonderedition

Grossmann Uhren dokumentiert das Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong-un mit einer Sonderedition

Gerade acht Monate ist es her, dass erstmals seit der Gründung Nordkoreas im Jahr 1948 ein US-Präsident auf das nordkoreanische Staatsoberhaupt traf. Bereits am 27. und 28. Februar wird Donald Trump ein zweites Mal Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un treffen. Der Gipfel findet in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi statt. Die unabhängige Luxusuhrenmanufaktur Moritz Grossmann dokumentiert mit einer Sonderanfertigung das Treffen beider Politiker.

Die neue Uhr MEET IN FEBRUARY ist eine Variante der Modelllinie ATUM Pure X. Die handgefertigten, lanzenförmigen Zeiger der Uhr sind mit rotem und blauem HyCeram, den Nationalfarben beider Staaten, ausgelegt und flach poliert.

Moritz Grossmann trifft am 27. und 28. Februar 2019 seine Freunde von Cellini Jewellers in New York und präsentiert die neue Uhr im Rahmen der Cellini Watch Fair, die vom 26. Februar bis zum 2. März in der Park Avenue in New York stattfindet.

Das Sondermodell erscheint mit einem Gehäuse aus Edelstahl und einem Zifferblatt, welches in seinem Zentrum in dezenten Konturen, die Silhouette der Köpfe beider Staatsoberhäupter im Längsschnitt andeutet. Durch die feinen Ausstanzungen der Konturen trifft der Blick auf das Kaliber 201.1. Im unteren Drittel des Zifferblattes ist im Bereich von vier bis sieben Uhr ist das Datum des Gipfeltreffens, 27./28.02.2019, eingraviert.

Der äußere Ring des Zifferblattes schimmert silbern. Darauf kennzeichnen acht markante Indexe in Weiß sowie die in Schwarz gehaltenen arabischen Ziffern 3, 6, 9 und 12 die Stunden, umgeben von einer klar gezeichneten Minuterie auf ebenfalls silberfarbenem Untergrund.

Die Moritz Grossmann MEET IN FEBRUARY erscheint als Einzelstück mit einem Preis von UVP USA 13.400,- EUR exkl. MwSt.

Zurück